Psychologische Beratung in Köln

Die Psychologische Beratung ist eine wichtige Hilfestellung in Krisensituationen und keine Therapie. In der Psychologischen Beratung finden wir gemeinsam Möglichkeiten zur Klärung Ihres Problems und darauf basierend Lösungswege, denn nicht immer reicht der Rat von Freunden oder Familie, in Krisensituationen, aus.

Der Unterschied zwischen der Psychologischen Beratung und einer Psychotherapie besteht darin, dass Sie nicht unter einer Behandlungsbedürftigen Krankheit leiden, sondern eine unabhängige Hilfestellung in Anspruch nehmen. Ferner besteht der Unterschied zur Therapie darin, dass eine Psychologische Beratung auf eine geringe Stundenanzahl begrenzt und lediglich auf ein Problem ausgerichtet ist.

In welchen Situationen kann Ihnen eine Psychologische Beratung helfen?

Sie möchten sich beruflich neu orientieren? Sie befinden sich in einer akuten Krisensituation, in Ihrer Partnerschaft oder an Ihrem Arbeitsplatz, und suchen eine Möglichkeit dieses konkrete Problem zu lösen? Sie oder Ihre Kinder leiden unter einer Trennung und finden keinen Weg mit der Problematik umzugehen? Dann kann ich Ihnen professionelle Hilfe zur Auflösung Ihrer Situation anbieten. Auch andere Problemstellungen, wie beispielsweise der Umgang mit Stress oder die Entscheidungsfindung in ungewohnten Situationen sowie Konflikte unterschiedlicher Art, können das Thema in einer Psychologischen Beratung sein. Sie entscheiden für sich, ob Sie meine Hilfe in Form einer Beratung in Anspruch nehmen möchten und ich werde Ihnen mitteilen, ob ich Ihnen in dieser Situation helfen kann.

Wie läuft die Psychologische Beratung ab?

Zunächst vereinbaren Sie mit mir einen Termin zu einem Erstgespräch. Hierzu können Sie sich telefonisch an mich wenden oder über das Kontaktformular. Während des Erstgesprächs schildern Sie mir Ihre Problematik und wir klären gemeinsam ab, ob diese durch eine Beratung gelöst werden kann. Fällt diese Entscheidung positiv aus, erarbeiten wir gemeinsam mögliche Lösungen und Strategien, die Ihnen neue Möglichkeiten aufzeigen werden.

Trägt die Krankenversicherung die Kosten?

Da es sich bei einer Psychologischen Beratung nicht um eine Therapie handelt, die aufgrund einer Erkrankung notwendig ist, werden die anfallenden Gebühren nicht von den Krankenversicherern übernommen. Die Kosten für die Beratung berechne ich auf Basis der Gebührenordnung für Psychotherapeuten.

Eine genaue Kostenaufstellung, sowie eine ungefähre Schätzung, wie viele Stunden wir für die Lösung Ihrer Problematik maximal benötigen, werde ich Ihnen in unserem ersten persönlichen Gespräch mitteilen.